Getestet: Restaurant Hotel am Strand Kühlungsborn

Wir waren mal wieder im Ostseebad Kühlungsborn unterwegs und haben das Restaurant des Hotels am Strand getestet. Das Haus befindet sich direkt in der Ostseeallee. Das Hotel an sich gehört zur gehobenen Klasse, ist familienfreundlich und auch Tiere sind erlaubt. Das Restaurant ist mittelgroß, aber gemütlich maritim eingerichtet. Es hat eine gute Atmosphäre.
Die Karte ist umfangreich, Fisch und Fleisch, viele ganz verschiedene Gerichte. Wir persönlich entschieden uns als Vorspeise für die Mecklenburger Kartoffelsuppe und ein hausgemachtes Würzfleisch.
Die Mecklenburger Kartoffelsuppe war frisch und hausgemacht, geschmacklich super und eine große Portion. Das Würzfleisch wurde mit Rindfleisch hergestellt, super Lecker. Absolut zu empfehlen.
Als Hauptgang entschieden wir uns für eine Entenbrust mir Rotkohl und für ein Schnitzel Strindberg mit Letscho und Pommes. Obwohl das Restaurant trotz Wintersaison gut gefüllt war, kam das essen zugig.
Der Hauptgang setzte die Qualität der Vorspeise weiter fort. Die Entenbrust lecker, nicht trocken, ideal. Das Schnitzel Strindberg mit einer lecker Kruste mit Senfnote, ordentliches Fleisch.
Beide Portionen waren reichlich, so das die Nachspeise ausfallen müsste.
Die Bedienungen sind schnell, freundlich und zuvorkommend.

Die Preise waren der Qualität entsprechend, das Essen inkl. Getränke lag bei 45 EUR.

Fazit:

Lecker, gute Qualität, deshalb 5 von 5 Sternen von uns.

Über den Autor

Thomas Gutteck ist der Betreiber von Kuehlungsborn-Guide.de
Ich habe mein gesamtes Leben im Umfeld des Ostseebad verbracht und das Ostseebad Kühlungsborn war schon immer ein Bezugspunkt für mich.